Aktuelles

Seit Februar 2018 bietet das Team um Dr. Labjuhn im Krankenhaus Niebüll Intravitreale Injektionen (IVOM), d.h. die Medikamenteneingabe mittels einer Spritze in das Auge an. Für Patienten aus dem nördlichen Landkreis Nordfriesland, einschl. der Inseln und Halligen, verkürzen sich somit die Anfahrtszeiten für diese Behandlung erheblich. Die wohnortnahe Versorgung soll es den Patienten erleichtern die regelmäßig notwendigen Spritzentermine wahrnehmen zu können. Denn dies ist für einen guten Therapieerfolg von größter Bedeutung. 

 

Interessierte Patienten melden sich bitte unter Tel. 04841  77 67 711.

Seit Herbst 2017 gehört das Augen-OP-Zentrum Husum zu den gelisteten Einrichtungen für die minimalinvasive Glaukomoperation mittels iStent inject-Verfahrens. Das bei diesem Verfahren verwendete Titanimplantat zur Augeninnendrucksenkung ist mit 0,25x0,5mm das kleinste am Menschen eingesetzte Implantat. Das innovative Verfahren hilft wirksam und schonend, den Augendruck in den therapeutischen Bereich zu senken. Eine fortschreitende Schädigung des Sehnervens kann somit in vielen Fällen verhindert werden.

 

Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter Tel. 04841  77 67 711.

Kontakt und Termin-vereinbarung

 

Augen-OP-Zentrum Husum

 

Danckwerthstr. 16
25813 Husum

 

Telefon

04841  77 67 711

 

Unsere Sprechzeiten

OP-Sekretariat:

Mo-Fr           8.00-13.00

Mo, Di, Do  14.00-17.00

 

oder

 

Augenärztliche

Gemeinschaftspraxis

 

Dr. S. Labjuhn

C. Eberhard

 

Ludger J. Balster

PD Dr. K.F. Manthey

Maria M. Segura, MD

Martin E. Garibotto, MD

 

Danckwerthstr. 16

25813 Husum

Tel. 04841  610 71 

 

 

Bitte beachten Sie auch den Notdienstplan.

 

Aktuelles

 

Neuer Internetauftritt

Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Praxis und das Neueste aus der Medizin.

 

Alle Meldungen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Augen-OP-Zentrum Husum